Kommunikationstraining

Es sind unsere wichtigsten Werkzeuge, die uns erst ermöglichen, überzeugend und glaubhaft Inhalte zu kommunizieren: Unsere Stimme und unser Körper. Daher genießen sie bei uns auch eine höhere Priorität als die Methodik der Präsentation. Unser Unterbewusstsein nimmt sehr fein Unsicherheiten in der Stimme wahr und merkt auch, wenn wir selbst nicht hinter dem Inhalt stehen.


Stimme und Sprache

Die meisten Menschen setzen ihre Stimme eher unsicher ein. Im Coaching werden die Teilnehmer lernen, mutiger zu sprechen und dabei ihren Dialekt anzuerkennen. Sprachschwächen, Formulierungsschleifen und Floskelsprüche werden erkannt und Wege zu deren Vermeidung erarbeitet.


Mimik und Körpersprache

Unser Gesicht und die Haltung des Körpers teilen dem Unterbewussten des Gegenübers viel mehr mit, als wir selbst wahrnehmen. Wir sind recht ungeübt, wenn es um den bewussten Einsatz und die Deutung von Mimik und Gestik geht. Das IfZK-Coaching Körpersprache macht Spaß und verbessert Selbstbewusstsein und die individuelle Kommunikations- und Präsentationskompetenz.


Projektbeispiele

Kommunikationstraining
Die individuellen Inhalte werden von den Anforderungen bestimmt

  • Rhetorische Prinzipien: Verständlichkeit, Wirksamkeit und Angemessenheit
  • Moderation und Präsentation
  • Umgang mit Lampenfieber
  • Mimik und Körpersprache
  • Dialogcoaching Stimme (richtiger Einsatz, Stimmsitz, kraftvoll und entspannt sprechen, Artikulation, Fehlmodulation, Sprechrhythmus)
  • Smalltalk und Bescheidenheit
  • Kommunikation mit prekären Zielgruppen
  • Dialekt, „Ähs“ und „Ähms“, Sprachfehler

Kommunikation mit Journalisten und Multiplikatoren

 

  • Medientraining
  • Interview und Pressekonferenz
  • Video-Reflexion

 

Führungskräfterhetorik (sicher überzeugen, präsentieren, führen, akzeptiert werden)

 

  • Ziel- und hörerorientiertes Sprechen
  • Körpersprache als „Motor“, Veranschaulichungen mit rhetorischen Figuren
  • Redesituationen im Führungsalltag (Begrüßung und Verabschiedung, Anlassreden, Informationsreden, Überzeugungsreden, spontanes und freies Sprechen vor Gruppen)
  • Redevorbereitung, Manuskriptgestaltung
  • Fragen und Einwände
  • Umgang mit Lampenfieber und verbalen Attacken

Veranstaltungen

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Unterstützung unserer Kunden direkt vor Ort.

Wir bieten jedoch auch verschiedene Termine für Seminare, Workshops und Veranstaltungen sowie Tagungen mit festen Terminen an.

Hier können Sie sich mit wenigen Klicks gleich anmelden:
Frühjahrsempfang, 05.03.2020
Gesund führen, 12.06.2020
Sommerfest, 04.07.2020
Business-Knigge: Ein gemütlicher, unterhaltsamer und informativer Abend, 24.07.2020
Unternehmen in einer digitalen Welt, 22.10.2020
Zschopauer Schlossgespräche, 24.09.2020
Jahresabschlusstagung, 19.11 - 20.11.2020
Chemnitzer Weihnachtssingen (CFC-Stadion), 20.12.2020

Expertenteam Sächsischer Unternehmerstammtisch e.V.

Matthias Bartel

Vorstand Sächsischer Unternehmerstammtisch e.V.
Risikomanagement, Unternehmensvorsorge

Jörg Sattler

Vorstand Sächsischer Unternehmerstammtisch e.V.
Sachverstäniger, Marketing, Kommunikation, Motivation

Michael Bachmann

Aufsichtsrat Sächsischer Unternehmerstammtisch e.V.
Rechtsantwalt

Ralf Riedel

Unternehmensnachfolge, Unternehmensberatung

 
Leistung und Motivation

Die Motivation verbessern, Fähigkeiten weiter aufbauen.

Marketing-TÜV

Wissen was bei wem ankommt.

Erste Hilfe Motivation

Die Soforthilfe gegen schlechte Motivation und Kultur.

Wertermittlung in Sanierungsgebieten

Brandenburger Modell stärkt rechtssicherheit der Kommunen.